News

Ostbelgien und Südtirol: Autonomie und Partizipation im Wandel

In diesem Webinar diskutieren Landeshauptmann Arno Kompatscher und Oliver Paasch, Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, gemeinsam mit Forscherin Elisabeth Alber über die Autonomiemodelle in Südtirol und Ostbelgien. Dabei liegt der Fokus auf der partizipativen Demokratie: Während in Südtirol in den vergangenen Jahren sowohl auf Gemeinde als auch auf Landesebene verschiedene Partizipationsmodelle zum Einsatz gekommen sind, hat in Ostbelgien 2019 der Bürgerdialog seine Arbeit als permanentes Beteiligungsmodell mit eigener Gesetzesgrundlage aufgenommen.

Wann? 17. Februar 2022, 17:30 – 19.00 Uhr

Wo? Eurac Research, Conference Hall und online auf Zoom

Moderator:

  • Marc Röggla, Leiter des Center for Autonomy Experience, Eurac Research

Es sprechen:

  • Arno Kompatscher, Landeshauptmann der Autonomen Provinz Bozen/Südtirol
  • Oliver Paasch, Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens
  • Elisabeth Alber, Forscherin am Institut für Vergleichende Föderalismusforschung, Eurac Research

Das Webinar ist in deutscher Sprache.

Link für die Registrierung auf Zoom: https://bit.ly/3gsTWO7

Informationen und Kontakt:
Theresia Morandell, Institut für Vergleichende Föderalismusforschung, Eurac Research theresia.morandell@eurac.edu

Das gesamte Webinar kann hier nachgeschaut werden:

Photo: Adobe Stock / Rawpixel.com

Menü