News

Filmreihe – Minderheiten. Anderswo

Gemeinsam mit dem Filmclub Bozen präsentiert Eurac Research jeden Monat ab Februar einen Film zum Thema „Minderheiten&Autonomie“ mit anschließender Diskussion. Die Filmreihe soll Südtirolerinnen und Südtirolern Einblicke in die Realität anderer Minderheiten und die damit verbundenen Konflikte geben.

Wann? 10.02-10.11.2022

Wo? Filmclub Bozen Bolzano

Programm

10. Febr., 20:00: Film THE RIDER, 104 Min., USA 2017 (Indigene Bevölkerung).

10. März, 20:00: Film QUO VADIS, AIDA?, 104 Min., AT/BX/RO etc. 2020 (Menschenrechte).

7. Apr., 20:00: Gesprächsrunde – Filmfestival, Film NACHBARN, 124 Min., CH 2021 (Kurden).

12. Mai, 20:00: Film BELFAST, 107 Min., GB 2021 (Irlandkonflikt).

7. Juli, 20:00: Summer School, Film BELFAST, 107 Min., GB 2021.

15. Sept., 20:00: Gesprächsrunde, Film IMMER NOCH KOROŠKA, 30 Min., AT 2021 (Kärtner Slowenen) + Film MENSCHEN UND VERTRÄGE, 79 Min., AT 1969 (Gesellschaft Südtirols).

6. Okt., 20:00: Film SCHWARZE MILCH, 91 Min., DE/Mongolei 2020 (Nomaden).

10. Nov., 20:00: Film SWEET COUNTRY, 113 Min., Australien 2017 (Rassismus).

Organisatoren

Center for Autonomy Experience, Eurac Research, Filmclub Bozen Bolzano und Gesellschaft für bedrohte Völker.

photo credit ©Filmclub Bozen Bolzano

Photo: Adobe Stock / Rawpixel.com

Menü