News

Otto-von-Habsburg-Preis für Journalismus im Bereich Minderheitenschutz und kulturelle Vielfalt in Europa

Die Anmeldungen für den Otto-von-Habsburg-Preis for Journalism in Minority Protection and Cultural Diversity in Europe 2021 sind gestartet!

Der Preis wurde 2003 ins Leben gerufen und wird von Midas, der Europäischen Vereinigung von Tageszeitungen in Minderheiten- und Regionalsprachen, verwaltet. Er wird an Journalist*innen von Print – und elektronischen Medien in Europa verliehen, die sich besonders für die Berichterstattung über Fragen des Minderheitenschutzes und der kulturellen Vielfalt im Kontext des europäischen Integrationsprozesses engagiert haben.

Ziel ist es, Einzelpersonen und ihre journalistische Arbeit zu belohnen, den Minderheitenschutz und die kulturelle Vielfalt zu fördern, Rassismus und Diskriminierung zu bekämpfen und zu einem besseren Verständnis kultureller und ethnischer Unterschiede beizutragen.

Der/die Gewinner*in wird zur Preisverleihung während der Midas-Generalversammlung 2021 eingeladen und erhält eine mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung, welche von einem Mitglied der Familie von Otto von Habsburg überreicht wird.

Die Regeln des Wettbewerbs finden Sie auf unserer Homepage www.midas-press.org.

Gerne könne Sie die Nachricht an alle engagierten Journalist*innen weiterleiten!

Photo: Adobe Stock / Rawpixel.com

Menü